Die DGLZ-Rundschau ist eine Zeitschrift für alle Freunde Lebendgebärender Zahnkarpfen und Mitteilungsblatt der DGLZ.  Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Der Bezugspreis ist im DGLZ-Mitgliedsbeitrag von derzeit 35 Euro + 1 Euro BNA*-Beitrag enthalten. Einzelpreis 9 Euro zzgl. Versandkosten.
(* BNA = Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz e.V.)
Die Rundschau besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist den Fachbeiträgen gewidmet und enthält vor allem Artikel von DGLZ-Mitgliedern. Im zweiten Teil werden Vereinsinformationen, Veranstaltungsergebnisse, Bewertungsergebnisse, Farbbilder, etc. aufgeführt. Ergänzt wird die Rundschau durch Sonderhefte. Unregelmäßig werden Sonderhefte wie Mitgliederlisten und Fischbestandslisten veröffentlicht.

Titelbilder:
Oben: (Nr. 1) Weibchen von Allodontichthys polylepis (s. rechts) Foto: Otto Böhm/DGLZ                                          Unten: (Nr. 2) Weibchen von Gambusia affinis (s. rechts) Foto: Aus der Pressemitteilung der Universität Innsbruck.

weitere Informationen zu den Titelbildern:
Nr. 1:  Eine Art aus dem Rio-Ameca-System, die vielleicht in der Natur schon ausgestorben ist.  Bei Liebhabern existieren aber in Europa noch etwa 850 Tiere. 
Nr. 2: Bekanntlich kann ein Weibchen eine ganze Population begründen und das kann diese Art so invasiv machen. Sie ist inzwischen im gesamten Mittelmeerraum verbreitet.